Auch das PPF hat sich in vielen Bundesländern mit zahlreichen Aktionen an der Aktionswoche Alkohol im Mai diesen Jahres beteiligt. Im Rahmen der von der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen, der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, der Barmer EK und Deutschen Rentenversicherung organisierten Aktionswoche können sich alle interessierten Institutionen mit ihren eigenen Angeboten einbringen. Mit den vielfältigen Aktionen soll die breite BEvölkerung für die Risiken übermäßigen und riskanten Alkoholkonsums sensibilisert werden. Das diesjährige Motto hatte besondere Relvanz für das Peer-Projekt, denn es stand unter dem Motto: "Wer mit Alkohol im Blut unterwegs ist, kann sich selbst schaden und gefährdet andere. Die Aktionswoche Alkohol vom 13. bis 21. Mai 2017 hatte daher das Schwerpunktthema: „Kein Alkohol unterwegs!“.

 

DSCF6347.JPG     DSCF6411.JPG

DSCF6400.JPG     DSCF6348.JPG